Hintergrund

Viele Einkaufsabteilungen haben den Überblick über die Einkaufspreise verloren und führen oft Preisneuverhandlungen mit geringer Faktenlage und wenig überzeugenden Argumenten. Unser Auftraggeber hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Problem mithilfe von Machine Learning zu lösen.

Zusammen mit unseren Experten hat der Auftraggeber eine Software entwickelt, die verlässlich Preisausreisser und Einsparpotenziale identifiziert. Neben Beratung zum geeigneten Einsatz von Standardalgorithmen waren wir federführend bei der Entwicklung von neuen Ansätzen, damit das Endprodukt auch ohne Machine-Learning-Spezialwissen eingesetzt werden kann.

Branche

  • Maschinenbau
  • Einkauf

Sprachen, Technologien & Schwerpunkte

  • Machine Learning
  • C#/.NET

Auftraggeber

Logo Shouldcosting
Shouldcosting ist ein Schweizer Unternehmen und ist spezialisiert in Einkauf 4.0, Engineering 4.0, Data Analytics und Predictive Analytics.